Vita


Über mich


Ich bin 1955 in Freden bei Hildesheim geboren und aufgewachsen.

 

In den 70er Jahren besuchte ich die Anthroposophische Hochschule für Geisteswissenschaft in Dornach, Schweiz. Intensive Studien vertieften meine Kreativität, meine Beziehung zur künstlerischen Gestaltung und zur Farbe.

 

In den 80er Jahren eröffnete ich mein eigenes Atelier. Zugleich arbeitete ich für Werbeagenturen. Zahlreiche Solo- und  Gemeinschaftsausstellungen machten mich im In- und Ausland bekannt.

 

Seit 2010 lebe ich in Celle. Hier habe ich in vielen Ausstellungen meine Gemälde präsentiert und mehrere Großprojekte im öffentlichen Raum umgesetzt. Nicht zuletzt wird mein künstlerisches Schaffen durch eine Vielzahl von privaten Aufträgen und mein Engagement im soziokulturellen Bereich gemeinsam mit Stadt und Kirche geprägt.

 

In der Vergangenheit habe ich versucht, die Gratwanderung zwischen Andeutung von Gegenständlichkeit und dem Spiel mit abstrakten Konturen darzustellen. Einerseits sollte sie dem Betrachter viel Raum für eigene Interpretationen lassen, andererseits aber dem Auge Halt geben. Mittel war für mich die feine Vermaltechnik in Öl.

 

Heute ist einer meiner Schwerpunkte die Farbe an sich. Sie ist für mich Träger von Emotionen. Allein durch die Farbe möchte ich mit dem Betrachter in Kontakt treten und ihn berühren. Die Rakeltechnik mit Öl erscheint mir hierfür ein besonders geeignetes Medium.

 

 

 

Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (www.bbk-celle.de)

 

Mitglied im atelier22 e.V., Celle (www.atelier22-celle.de)